Dominante ladies gebärmutterentfernung orgasmus

dominante ladies gebärmutterentfernung orgasmus

Diese Aufträge beschränken sich jedoch auf Wirkstoffe z. Bis zur Entdeckung der Hormone war es ein langer Weg. Folgende Forscher waren mutige Wissenschaftler, die sich in ihrer Zeit mit bisherigen Antworten nicht zufrieden zu gaben. Sie fragen weiter, suchten weiter und dachten weiter. Das Ergebnis waren beachtliche Erkenntnisse, von denen wir heute noch profitieren! Bartholomäus Eustachius circa — Der venezianische Gelehrte entdeckte, dass auf den Nieren die Nebennieren sitzen — ohne ihre Bedeutung zu erfassen.

Diese Stoffe seien für den gesamten Organismus nützlich und für seine Integrität erforderlich. Noch wusste man nicht, dass die Schilddrüse dabei eine Rolle spielte. Er wollte beweisen, dass die Steuerung der Organe nicht vom Nervensystem ausgeht, sondern von den Drüsen des Körpers.

Berthold beobachtete, dass auch andere kastrierte Tiere wie Ochsen und Hengste ihr dominantes Verhalten nach einer Kastration verloren.

Er wagte sich an eine kühne These: Das war lange bevor man die Applikation von Hormonsalben kannte. Auf diese Grunderkenntnis, greifen wir heute noch zurück. Berthold beschloss diese Schlussfolgerung experimentell zu erproben. Er entfernte sechs prächtigen Hähnen die Hoden und pflanzte sie an einer beliebigen Körperstelle wieder ein Hals, Rücken u. Diese Hähne verhielten sich daraufhin völlig normal. Sie krähten, rauften und attackierten die Hennen. Dies war bei kastrierten Hähnen Kapaunen nicht der Fall.

Damit bewies er, dass nicht das Nervensystem was damals angenommen wurde für die Verhaltensränderungen der kastrierten Tiere verantwortlich war, sondern die Entfernung der Drüsen. Für ihn war klar, dass gewisse Organe Substanzen an die Blutflüssigkeit abgeben. Er unterschied zwischen Drüsen der Exkretion und der Sekretion. Claude Bernard — Bernard läutete mit seinen 18 Bänden wissenschaftlicher Erkenntnisse ein neues Zeitalter der Medizin ein.

Er beschäftigte sich u. Seine Forschungsarbeiten galten als Fundament der physiologischen Wissenschaft. Auf dies Weise wird eine Solidarität zwischen allen Zellen des Organismus durch einen Mechanismus hergestellt, der neben dem Nervensystem besteht.

Bei der Obduktion Verstorbener die diese Krankheit gehabt hatten erkannte er, dass die Nebennieren wie zerfallen waren. Einer Gruppe von Versuchstieren entfernte er die Nebennieren. Alle diese Tiere starben kurze Zeit später. Denen noch lebenden Tieren, ohne Nebennieren, pflanzte der diese an einer beliebigen Körperstelle wieder ein.

Diese Tiere blieben daraufhin alle am Leben. Paul Langerhans — Paul Langerhans war ein deutscher Pathologe. Er entdeckte die nach ihm benannten Langerhansschen Inseln der Bauchspeicheldrüse und die Langerhans-Zellen der Haut. Die Wirkung des Eingriffes war eindeutig: Die Tiere fielen in Krämpfe und gingen ein. Zunächst dachte man, die Ursache läge an der Schilddrüsenentfernung. Oder habt ihr es erstmal "abgetan"? Wie alt wart ihr damals ungefähr? Ich würde mich auf viele nette ehrliche Erzählungen und Erfahrungen freuen.

Alles liebe eure Cym. Also bei mir war es im Alter von 12 oder 13 Jahren. War unter der Dusche und hatte einen Steifen. Dieser kribbelte ohne Ende. Als ich dieses Kribbeln per Hand abstellen wollte, wurde es plötzlich stärker, bis ich gekommen bin. Wusste im ersten Moment gar nicht, was das ist. Erst nach dem Duschen kam ich drauf. Habe es dann direkt nochmal gemacht. Also eine rundrum normale und schöne Erfahrung. Ein ganz normaler Tag ein Erlebnis ohne Vorahnung also, das per Zufall eingetreten ist und in seinen Verlauf in einem Schwall schöner und unbekannter Gefühle gemündet ist.

Sehr schön, danke Dir, wirklich eine nette Erfahrung. Bei mir stand der schöne Zufall nicht gerade Pate. Ich war 14 Jahre und hatte einen älteren, gut bestückten Freund.

Beim Sex nahm er mich immer von hinten, ganz, und die Schmerzen dabei waren so wie vorprogrammiert. Ich dachte damals es liegt an mir, das müsse so sein. Also wir machten es in der Reiterstellung. Etwas Angst vor den Schmerzen schob ich mein Becken dabei etwas zurück und ging ins Holkreuz, damit er nicht ganz so tief eindringen konnte.

Ich merkte auf einmal, wie auf wundersamer Weise, das sich auf einmal ein Gefühl aufbaute, ein sehr eigenartig unbekanntes Gefühl. Dieses Gefühl war schön, aber ich kam damals nicht zum Höhepunkt. Als ich schnell lernte mich geschickter, sicherer und mutiger in der Reiterstellung zu bewegen trat dann auch wieder dieses unbekannte Gefühl zum Vorschein, das aber immer wieder durch meinen Hochmut dieses durch kräfitigere Bewegungen zu Steigern, gleichzeitig wieder durch die damit verbundenen Schmerzen zu nichte machte.

Ich akzeptierte die Schmerzen in Gleichsetzung der gleichzeitigen Gefühlssteigerung und merkte das die Schmerzen ja sogar erst die Gefühlssteigerung einleiteten und dann sogar verschwanden und erlangte so meinen ersten Höhepunkt. Also mit 15 oder Anfang 16 hatte ich dann so meinen richtigen ersten Höhepunkt! Tja so wa das bei mir. So genau kann ich mich nicht mehr erinnern, wie Du es kannst. War damals so komplex, dass ich gar nicht genau wusste, was passiert war.

Aber ich fühlte mich damals wie ein Mann. Ich muss jetzt gerade grinsen, da mir Deine Beschreibung eben nochmal durch den Kopf ging und ich mich gut darin reinversetzen kann. Du spielst oder möchtest ein komisches Kribbeln abstellen und löst damit eine Lawine der bis dahin unbekannten Gefühle aus und bemerkst so nebenbei zum ersten mal Deine Libido.

Wirklich sehr schön, ich denke, so ähnlich muss es gewesen sein. Ja, so war das. Man n möchte dann natürlich ausprobieren, wie oft man zum Höhepunkt kommt. Wäre man mal noch so jung wie damals, mit der Erfahrung von heute. Dann würde man bestimmt einiges anders machen.

Was hättest Du denn beim Anfachen Deiner Lust und der spielerichen Erkenntnis zu einem bewussten Einleiten eines Höhepunktes anders machen können? Es war nicht unbedingt auf den ersten Höhepunkt bezogen.

Aber Du hast recht. Mein erster Höhepunkt war sehr schon. Möchte ihn nicht vergessen. Hallo Cym ,mit dem ersten Höhepunkt ist es wenn man Jung und Unerfahren ist. Wenn man die Erfahrung von Heute gehabt hätte wäre es besser gewesen. Es war doch so man sah die Frau und deren Vagina da stand der Penis.

Wenn man ihn in die Vagina einführte war es auf dem halben Weg ,also noch nicht ganz drin spritze man los. Und alles war vorbei. Wenn man vorher von der Frau mit der Hand zum Orgasmus gebracht wurde ,passierte beim Eindringen in die Vagina nicht das man sofort lospritzte. So war es bei mir als ich noch nicht 17 War. In der Regel hat man als junger Mann den ersten Höhepunkt doch bei der Selbstbefriedigung erlebt und das schon früher als mit 17 Jahren.

Haben Sie das nicht praktiziert? SB ist und war nie so meins. Die Eichel lag immer frei da gibt es nicht viel zum Spielen. Mir genügte immer ab und an ein feuchter Traum. Nur einen bewussten Höhepunkt gibt's dabei ebend nicht. Meine Eltern redeten mit mir sehr offen darüber und empfahlen mir diese natürliche Lösung.

Ich habe mal davon gelesen, dass das bei Männern passieren kann. Mich würde aber mal interessieren wie das bei Dir funktioniert oder passiert und wie sich das anfühlt.

Ich meine Du schläfst doch und bekommst den Höhepunkt doch gar nicht mit? Würdest Du so lieb sein mir das mal versuchen zu beschreiben.

Hallo Cym Ja es gibt den feuchten Traum. Ich habe öfter im Traum mit einer früheren Freundin Sex gehabt und tatsächlich auch ejakuliert. Als ich wach wurde hatte ich Sperma in der Hose. Das ist nicht nur einmal passiert. Hi du, er steht halt, aus welchem Grund auch immer, nicht auf SB.

Das ist dann kein bewusst wahrgenommener Orgasmus. Aber er scheint damit ja kein Problem zu haben. Das schöne ist hieran, man kann seine Träume halt nicht beeinflussen.

Meistens wacht man dann beim Orgasmus auf, so ist es zumindest bei mir und kann dann erst mal ins Bad. Weil am nächsten Morgen sonnst alles verklebt ist.

Das Glied wird übrigens mehrfach in der Nacht steif und erschlafft dann wieder. Dies kann man mit der Briefmarkentechnik überprüfen. Wenn noch jemand Briefmarken zum Kleben, in einer Reihe hat. Es gibt ja die Briefmarken, aus einem Block.

Wenn Du so einen Streifen abends um das schlaffe Glied klebst, so wie früher die Briefe beklebt wurden. Das Ende muss jedoch überlappt werden. Da sich ja das Glied ausdehnt und den Streifen zerstört. Habe mal gelesen, dass ist eine Methode um zu prüfen, ob man überhaupt noch einen Steifen bekommt.

Also für Leute mit Potenzprobleme. Habe persönlich diesen Test aber noch nie gemacht. Hallo Dirch, kaum zu glauben. Wie gesagt, wer versendet heute noch Briefmarken zum "Anfeuchten". Die sind ja jetzt alle zum Kleben. Wenn man überhaupt welche benutzt. Hallo Cym Bei einem feuchten Traum gibt es keinen Orgasmus.

Er entsteht aus der Notwendigkeit die Ejakulatmenge loszuwerden die sich angestaut hat. Am Tag davor sind die Hoden bei mir meist schon leicht angeschwollen und spannen. Nachts kommt es zu einem erotischen Traum aber nicht immer kann man sich daran erinnern.

Manchmal werde ich durch die kräftige Ejakulation wach oder merke erst am Morgen was war. In der Pubertät war das etwa alle 10 Tage soweit. Ich selbst komme mit meinen eigenen Händen nicht zum Orgasmus da habe ich auf Grund meiner Erziehung eine Blockade.

Sie erwarteten von mir das ich nicht onaniere und ich wollte sie nicht enttäuschen. Die Flecken in meinem Bett waren für sie eine Bestätigung ihrer erfolgreichen Erziehung und somit erwünschtes Resultat. Flecken im Bett hätten sie auch anders von mir bekommen können ;- Kann mir, trotz verheiratet, ein Leben ohne SB nicht vorstellen und fände es schlimm, wenn man mir da "wegerzogen" hätte.

So ich es denn mit mir hätte machen lassen Hallo Leo, das was Du schilderst klingt bei mit etwas Traurigkeit nach. Schade, ich finde das eine komische Erziehung und für was scheint diese gut zu sein? Ich sollte meine Sexualität mit einer jungen Frau ausleben aber so weit war ich damals noch nicht. Meine Eltern glaubten das so viele junge Männer wie auch mein Bruder mit 30 noch zu Hause bei Mutti wohnen liegt daran das ihre Partnerin "Fräulein Faust " heisst.

Ganz Unrecht haben sie nicht. Und was meine Blockade betrifft werde ich noch ein bischen ver arbeiten müssen ich habe das nicht aufgegeben. Wer aufgibt gibt sich auf! Ich war erst völlig schockiert, was da passiert. Hallo, ich bin 25 Jahre alt und ich kann seit einigen Jahren beim Orgasmus die Ejakulation unterdrücken.

Jetzt stellt sich mir die Frage, ob das nicht irgendwie ungesund ist wenn man das öfter macht. Kann das dauerhauft zu Schäden führen?

Mich interessiert dabei neben den Infektionsgefahren auch die Risiken für Prostata, Blase etc. Kann mir da jemand eine fachmännische Aussage geben?

Ich denke nicht, dass es schon einmal wissenschaftlich untersucht wurde, weil es einfach bescheuert ist. Warum sollte man das dauerhaft machen wollen? Daher wirst du auch keine fachkundige Meinung kriegen. Aber du kannst gerne mal zum Urologen gehen und ihn befragen Nein Gefährlich ist das nicht.

Aber es ist doch Schade das schöne Gefühl der Ejakulation zu unterdrücken. Leider ist doch die Ejakulation meistens mit den Kontraktionen viel zu kurz. Wie machst du das oder wie kann ich es lernen?

Ist bestimmt manchmal nicht schlecht. Wie bist du darauf gekommen? Jede Frau hat eigene Lieblingsstellen oder Lieblingsstellungen bei der sie am leichtesten kommt.

Probiere aus was deine Freundin am meisten mag. Hallo zusammen, Ich bzw wir haben schon viel in Foren gelesen nun stell inhaltlich mal ne frage. Wenn man direkt den kitzler berührt bekommt sie ein Gefühl von über Empfindlichkeit also muss ich ein Stück darüber bleiben. Beim Sex geht dies bezüglich garniert ausser man nimmt die Finger mit dazu Das geht mehr Frauen so als du denkstund du machst da nichts falsch. Zweifelsohne ist ein Orgasmus die Krönung eines Sexulverkehrs, aber die Hauptsache ist doch, du kannst ihr einen machen, egal wie.

Ihr werdet das schon gemeinsam mit der Zeit herausfinden. Normalerweise ist die Reiterstellung ja die beste Art für die Frau heraus zu finden, wie auch der Penis sie zum Orgasmus bringt. Das geht vielen Frauen so. Mit dem Einschieben und hin u. Viele Männer gehen dabei sehr Rauh ran mit dem Finger. Hallo ich bin 18 Jahre und habe ein Problem das ich vor ungefähr 5 tagen beim kommen noch richtig gespritzt hat doch jetzt kommt kau was raus und viel bleibt auch in der harnröhre und ich habe langsam angst da es auch dazu während ich komme in der Eichel brennt wie wenn ich danach auf toilette gehe.

Habe viel gelesen das es ab ungefähr dem alter 30 passieren kann das es von spritzen zu tröpfeln wechselt aber da ich erst 18 bin kann ich mir das wenig vorstellen.

Mache mir sorgen da ich durch das brennen gar nicht mehr kommen will weil es so unangenehm ist. Hey, also erstmal vorab: Wenn Du ein mehr oder weniger starkes Brennen hast, dann würde ich Dir raten, zum Arzt zu gehen. Vielleicht hast Du eine Infektion oder etwas ähnliches. Brennen ist oftmals kein gutes Zeichen bzw. Ein Arzt kann da mit seinem fachmännischen Blick bestimmt mehr sagen und Dich entsprechend behandeln. Und das Gespräch mit ihm ist ja vertraulich, sodass es Dir keinesfalls peinlich sein muss.

Aber eine Ferndiagnose, noch dazu von Laien, ist schwierig und sollte es wirklich eine Entzündung oder sowas sein, ist es besser es schnell behandeln zu lassen. Keine Frau kann genau beschreiben wie der Orgasmus sich in ihrem Körper abspielt ,ebenso ist es beim Mann. Gibt es eine Frau die sich auch mal für einen Tag ein Mann zu sein um zu erfahren wie der Mann den Orgasmus fühlt.

Scheint kein Mädel daran interessiert zu sein zu erfahren, was wir Jungs beim Sex spüren. Ich habe ehrlich gesagt nie vorher darüber nachgedacht, aber ich glaube, da der Orgasmus zwar durch Stimulation der erogenen Zonen hervorgerufen wird, sich aber ja letztlich im Kopf abspielt, bei Männlein und Weiblein ziemlich gleich oder zumindest sehr ähnlich ist. Wenn es darum geht wie sich Sex im Körper des anderen Geschlechts anfühlt, dann kann ich nir sagen, dass ich es liebe einen Penis in mir zu spüren.

Ich bin glücklich als Frau und habe nicht das Bedürfnis mal ein Mann zu sein. Arual Hallo ich meine ja nur 1x um es genau zu wissen wie das Gefühl sich bei verschiedenen Stellungen für die Frau anfühlt. Dann wüsste man genau was man falsch oder richtig macht beim Sex und der Liebe. Ansonsten möchte ich auch keine Frau sein. Nur etwas hat die Natur dem Mann nicht gegeben und das besitzt nur die Frau das sofort weitermachen nach einem Orgasmus.

Da wären Sie für einen Tag eine Frau und würden an diesem Tag entjungfert werden. Ob dann der Rest des Tages noch ausreicht, um erfüllenden Sex zu erleben, bezweifle ich. Jede Frau ist doch anders und jede Frau fühlt anders. Da wirst du einen Tag als Frau kaum viel dazu lernen. Weder wie du sie im Bett beglückst, noch wie sie anderweitig geliebt werden möchte und wenn es um eine bestimmte Frau geht, wird sie einem wohl auch sagen, wie sie es mag.

Es gibt durchaus Männer die nach dem Orgasmus weiter machen können, sogar nach zwei Orgasmen. Aber zugegeben da haben wir Frauen es leichter. Aber auch davon hast du nicht viel einen Tag als Frau. Abgesegen davon, dass die Idee völlig utopisch ist, hättest du also letztlich nichts davon wenn du das Geschlecht einen Tag wechseln könntest. Hi an alle, ich bin mit meiner Freundin über ein Jahr glücklich zusammen. Bei uns klapt es wunderbar auch beim Sex.

Bis auf die ausnahme das sie nicht kommt wenn wir miteinander schlafen. Sie ist beim sex bisjetzt nur 4 mal gekommen. Sonst kommt sie nur wenn ich sie oral befriedige. Hat jemand Tipps für mich: Sowas ist ziemlich normal. Was du probieren kannst sind höchstens andere Stellungen, oder mehr "von oben her" in sie eindringen, so dass die Klitoris stärker gereizt wird.

Oder auch direkt nach dem du sie oral befriedigt hast zusammen schlafen, der zweite Orgasmus kommt oft leichter und schneller. Züngele sie, mach es ihr mit den Fingern, lass deine Fantasie spielen. Frauen haben viel mehr erogene Zonen, als die meisten Kerle sich vorstellen können.

Es sollte doch bekannt sein, dass die Frau langsamer zum Orgasmus kommt als der Mann. Streichle sie ausgiebig am ganzen Körper , lass Dir Zeit mit Schmusen, merke dir, wo sie am besten erregt wird, was ihr am meisten gefällt erogenen Zonen , allgemein: Manche Mädchen "müssen" nicht unbedingt immer einen organs mus haben, den gefällt der Sex auch so.

Wenn sie aber mehr Orgasmen möchte, solltest du dir mehr Zeit nahmen. Pausen machen, mehr Zärtlichkeiten Weil,es ein Vorspiel ist!

Spreche mit deiner Freundin wie sie das Vorspiel möchte! Zährtlichkeiten oder lieber etwas anders? Es gibt so viele Möglichkeiten auch das lecken gehört dazu! Und Frauen brauchen etwas länger bis sie beim Popen zum Orgasmus kommen! Ihr werdet das schon hinbekommen. Nichts macht ihr falsch. Daran ist nichts falsch bzw. Es gibt geschätzt Zillionen Möglichkeiten, wie dein Kerl dich klitoral zum Orgasmus bringen kann, und wenn du selbst unbedingt beim GV kommen willst -- nun: Seit hatte die Fragestellerin ja fast 7 Jahre Zeit zum Üben, mittlerweile klappt es sicher mit dem Orgasmus.

Dein Partner ist wohl nicht mit dem nötigen Feingefühl vorgegangen, so bleibt dein erstes Mal ein Erlebnis zum baldigen Vergessen. Deine Schmerzen wären vermeidbar gewesen, wäre dein Partner zärtlicher in dich eingedrungen. Kann Vincero da nur zustimmen. Und wenns hinten schmerzt ist es schon am Muttermund angekommen und das tut sehr weh.

Von viel Feingefühl konnte bei deinem Partner nicht die Rede sein Hey Unbekannte, schau, du bist 14, du steckst mitten in der Pubertät, dein Körper baut sich quasi täglich um. Da funktioniert ja nicht einmal dein Verstand so richtig Sex hätte nie eine Pflichtübung sein sollen, ist es nicht und soll es auch nicht werden. Stell dir mal vor, das geht so weiter, wie lange willst du es aus lauter Liebe aushalten? Reden hilft, auch wenn's schwer fällt am Anfang.

Du musst ihm ja nicht gleich sagen: Vielen Frauen geht das übrigens bis ans Lebensende so. Damit sie einen Orgasmus bekommen, brauchen sie es, dass ihre Klitoris stimuliert wird, und auch die ist bei nicht wenigen Frauen ganz schön zickig und anspruchsvoll. Vielleicht hast du das mit dir selbst alleine ja auch schon herausgefunden ; Und zuletzt: Alles, was geil ist, ist Sex, ob alleine, zu zweit oder im Rudel, ob Mädchen mit Junge oder Frau mit Frau oder Kerl mit Kerl, ob mit den Fingern, der Zunge, den Oberschenkeln, der Nasenspitze, dem Kopfkissen oder irgendwelchem Spielzeug, egal, ob es dafür vorgesehen ist oder nicht.

Und das für deine jungen Ohren vielleicht schon alt klingende Wort "Cybersex" hat nicht ohne Grund "sex" drin. Das "Pimmel-in-Pussy-Ding" ist nur eine von vielen, vielen, vielen Möglichkeiten. Natürlich ist es hoffentlich schön für dich, deinem Kerl schöne Momente zu bereiten. Aber vergiss dich dabei selber nicht. Du hast genauso ein Recht auf geilen Sex wie er! Wahrscheinlich bist du eben noch nicht so weit, dass du bei der SB schon einen Samenerguss bekommen kannst.

Du hast leider nicht geschrieben, wie alt du bist und wie es sonst mit deiner "Entwicklung" aussieht. Also ob deine Hoden und der Penis schon gewachsen sind, ob du schon Schamhaare hast usw. Es kann sein, dass du gerade erst in die Pubertät gekommen bist und es eben noch ein "bisschen" dauert, bis du deinen ersten Samenerguss bekommst.

Mit dem Wachstum der Hoden, des Penis und der Schamhaare sieht das genau so aus. Also mach dir keinen Stress, du wirst bestimmt auch "bald" deinen ersten Samenerguss bekommen, aber ob das in einem Monat, einem Jahr oder noch später sein wird, kann dir hier kein User sagen.

Hallo liebe Leute, meine Freundin hat das Gefühl, dass es mir egal ist, ob sie beim Sex einen Orgasmus bekommt. Das stimmt aber nicht.

Nur ist es auch so, dass sie alleine durch den Geschlechtsverkehr nicht so wirklich kommen kann und wenn ich sie dann nachdem ich gekommen bin noch mit der Hand oder oral befriedigen will, fühlt es sich für sie an, als ob das für mich Arbeit wäre, obwohl ich das so gerne mache und mir das wirklich auch sehr wichtig ist. Mir ist es eigentlich auch nicht so wichtig jedes mal zum Höhepunkt zu kommen.

Viel wichtiger ist es mir, dass sie sich wohlfühlt bei mir und dass es ihr gut geht. Nur verunsichert mich das alles sehr und ich habe fast schon Angst davor mit ihr zu schlafen, weil ich sie nicht enntäuschen möchte. Könnt ihr mir da helfen? Sie hat von einem Gefühl gesprochen, und Du machst es wie es leider meistens beim Streiten geht: Sie hat von einem Gefühl gesprochen, Du gehst aber nicht auf das Gefühl ein.

Gefühle sind Gefühle, da geht es nicht um richtig oder falsch. Frag sie doch lieber, warum sie so fühlt und geh auf ihr Gefühl ein, sprecht über eure Gefühle und nicht darüber, wer Recht hat. Gefühle wollen verstanden werden und nicht zerlegt. Darüber hinaus kann ich meinem Vorgänger nur zustimmen. Obwohl ich meist sehr schnell den Drang zur Ejakulation verspüre, kommt es manchmal zu folgendem: Kennt ihr das auch? Scheint wohl normal zu sein. Eine Erklärung habe ich nicht. Vielleicht sind die Nervenzellen nach so langer Zeit einfach überreizt?!

Dann brich doch ab, bevor es anstrengend wird. Der nächste Orgasmen wird um so schöner. Ich habe 2 unterschiedliche Orgasmusarten. Dieser Orgasmus ist relativ lang aber nicht so stark wie der andere.

Dabei werde ich immer schneller und kann so die Muskeln so anspannen, dass ich den Erguss noch eine bestimmte Zeit zurückhalten kann. Das ist ein extrem starker Orgasmus und mein Stöhnen geht in ein Schreien über. Wenn ich dann versuche möglichst leise zu sein ist manchmal angebracht dann wird es ein Röcheln. Oft ist danach mein Rachen regelrecht wund. Aber das nehme ich gerne in Kauf.

Es geht darum, ob du einfach nur gechillt einen rubbelst oder bumst. Oder ob du deine Beckenmuskulatur mit einsetzt Ich bekomme auch einen starken Orgasmus aber wie Du schreibst dabei zu schreien ist als Mann Ungewöhnlich.

Es ist nicht das Stöhnen beim Sex wie man es bei Schmerzen stöht. Sondern weil es sehr gut tut. Ich hab da mal eine frage. Nur gibt es da ein Problem. Er kommt selten zum Orgasmus. Beim GV sehr selten. Beim Blasen garnicht und wenn er Hand anlegt auch nicht wirklich immer. Er geht viel ins Fitnessstudio und trinkt dazu so proteinshakes.

Kann es daran liegen? Habe da viele Meinungen gelesen die sehr unterschiedlich sind. Oder liegt es an mir? Mich belastet das sehr. Das mag für andere lächerlich klingen. Für mich ist das wirklich eine Belastung. Hallo Schleiferl, meinem Mann ging es ähnlich und er war auch beim Arzt deswegen. Der sagte es ist psychisch. Dann haben wir verschiedene Dinge ausprobiert und wenn ich ihn mit den Fingern oder einem Toy zusätzlich stimuliere kommt er wesentlich schneller. Die männliche Prostata ist nämlich eine hochsensible Region, die bei entsprechender Stimulation zu intensiven Orgasmen fähig ist.

Als Toy kann ich Dir den X2 von xpander empfehlen. Oder Du nimmst erstmal die Finger. Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet. Du musst es beim sb machen oder wenn du es mit deiner freundin machst musst du wenn du merkst das du kommdt aufhören und dan nochmal machen und dass dreibus vier mal.

Das könnten Lusttropfen sein, die kurz vor dem Orgasmus kommen. Richtiger Samen ist dickflüssig und grauweiss. Würde mich mal interessieren ob es Frauen gibt die auch, wie bei Männern, unter einem ja frühzeitigen Kommen leiden? Ich glaub ihr Mädels könnt gar nicht wirklich zu früh kommen. Ist ja nicht wie bei uns Jungs, dass nach dem Kommen nix mehr geht. Ihr könnt ja einfach weiter. Oder seh ich das falsch?

Je nachdem bin ich nachdem Orgasmus so sensibel das jede Stimmulation der Klit regelrecht Schmerzen verursacht. Bei mir ist es so, wenn ich "Rauschmittel" wie Alkohol konsumiert habe, kann ich eigentlich immer weiter.

Ist bei meiner Eichel auch so nach einem normalen Orgasmus ohne Rauschmittel. Bin beschnitten und kann auch normal recht lang. Aber mit Alkohol kann man schon ewig.

Find da kanns dann nach einer Weile auch unangenehm werden. Es ist aber auch schon mal reizvoll einfach "berauscht" Sex zu haben, völlig enthemmt, lange und hart.

Natürlich hat man danach Schmerzen aber das ist es wert. Klar sinds die Schmerzen wert. Ich finde der Orgasmus ist dann auch echt extrem Intensiv, wenn das Spiel so lange geht. Ich habe das Problem dass ich wenn ich zum Beispiel einen Handjob bekomme oder Oralverkehr habe nicht komme. Ich spühre zwar was am Penis aber dieses Gefühl reicht nicht aus damit ich einen Orgasmus bekomme.

Wenn ich mich Selbstbefriedige habe ich damit keine Probleme, ich kann in 2 Minuten oder in 20 Minuten kommen, das habe ich total unter Kontrolle. Also das kann ich nicht verstehen. Wenn mich eine Frau mit der Hand oder mit Blasen bearbeitet. Komme ich viel schneller zum Orgasmus als wenn ich mich selbst befriedige. Es ist auch viel schöner. Aber am schönsten ist aber doch bei einer Frau mit dem erigierten Penis in die Vagina einzudringen und auch in ihr zu kommen.

Selbstbefriedigung ist nur ein Ersatz für Sex. Institut und der Charite. Also zum Überganng vom normalen Passivtraum zum Aktivtraum kenn ich zwei Methoden, die eine ist mit Übung erlernbar: Hi ich bin 13 und besorge es mir täglich aber ich komme nicht zum orgasmus bitte helft mir hat einer tipps.

Meld dich mal bei mir. Ich kann dir bestimmt ein paar tipps geben, wie du zum orgasmus kommst. Am besten, du massiert deinen Kitzler. De Finger dabei schön feucht machen.. Also lag ich gestern in meinem bett, war den ganzen tag schon sehr erregt, und konzentrierte mich ganz auf meine erektion, atmete ruhig und tief und versuchte auch ein orgasmus als ziel zu vergessen!

Was ich erlebte war einfach unbeschreiblich!! Mein penis, meine hoden und mein damm zuckten heftig! Als auch noch mein herz anfing zu klopfen, fand ich es doch recht befremdlich und presste nur kurz meine Eichel mit daumen und Zeigefinger zusammen! Ich ejakulierte heftig, zuckte und zitterte am ganzen Körper und blieb danach noch gut 5min liegen!!

Allein der gedanke daran treibt mich in den Wahnsinn!! Pronierte es heute wieder, hatte zwar nicht den gleichen erfolg, dennoch einen sehr intensiven orgasmus!! Informiere dich doch lieber im Internet und siehe nach, was bei einen Ganzkörperorgasmus genau ist und was dabei ausgelöst wird. Was im Schlaf automatisch kommt, kann man nicht erzwingen.

Dieses Vibrieren des Penis ist nicht mehr so stark - kann aber wieder stärker werden, wenn du lernst nicht zu früh zu kommen, sondern den Orgi hinauszögerst bis es gar nicht mehr zu unterdrücken ist.

Dann kommt er stärker und das Vibrieren ist auch wieder da. Auf der Schultoilette war es bestimmt weniger als eine Minute. Hallo, ich brauche dringend Hilfe Jetzt habe ich aber ein Problem das ich nicht zum Orgasmus komme Meine Freundin macht sich jetzt auch schon Vorwürfe das es an ihr liegt, weil sie so etwas auch noch nicht gehabt hatte.

Bei Selbstbefriedigung hab ich überhaupt keine Probleme Eigentlich ist dein Problem kein Problem. Fast alle Jungen oder Mädchen sind vom "1. Es dauert oft, mehr oder minder lange, bis man sich aufeinander "einstellen" kann. Bis man weis, was der Partner mag oder nicht mag. Es ist also eher ein "Kopfproblem", als ein Problem der Potenz.

Hier hilft nur miteinander reden. Sich an den Partner "herantasten", um herasuzufinden, was jeder so bevorzugt. Wenn deine Freundin schon mehr Erfahrung hat, dann lass dich von ihr mal "führen" und stelle selber fest, ob du es auch so willst. Hier hilft nur reden. Mann kann übrigens auch beim GV miteinander kommunizieren, ohne die Stimmung zu verderben. Bei einem längeren, intensiveren Vorspiel kann man leichter die Vorlieben des Anderen kennenlernen.

Wenn dir also bestimmte Stellungen nicht gefallen, dann sag es deiner Freundin. Hallo, ich bin m23 und single, und gehe ab und zu zu prostituierten.

Die Wahl und die Art deiner Sexualpartnerinnen ist ganz deine Sache. Offenbar spielen hier "Nützlichkeitserwägungen" eine Rolle, die menschenverachtend sind: Wie holst du aus der erbrachten "Dienstleistung" der Damen den für dich maximalen "Gewinn" heraus. Jedenfalls von einem kannst du ausgehen: Von daher kann es nicht das Interesse der Damen sein, den würdelosen Akt in die Länge zu ziehen. Wohin Entmenschlichung führt bzw. Jahrhunderts nachdrücklich vor Augen geführt: Hey Leute ich habe mir früher schon öfters einen runtergeholt und immer ein sehr schönes Gefühlt gehabt Doch seit ein paar Wochen ist das Gefühl nicht mehr da aber es kommt trotzdem Sperma Was mache ich denn falsch??

Versuch deinen orgasmus herauszuzögern, kurz bevor du kommst aufhören und dann wieder weiter machen, immer so weiter, und dann bekommst du einen riesigen orgasmus. Ich denke nicht, dass du etwas falsch machst.

Wenn du einen Samenerguss hast, hast du auch einen Orgasmus. Der ist bei Jungs eine Vorraussetzung für den Samenerguss. Ein Orgasmus ist nicht immer gleich. Ich glaube ihr habt schon zu oft gehürt aber ich weill es jetzt wissen wie kann ich meinen Orgasmus herrauszögern PS: An die Moderatoren bitte lasst diesen Threhad offen ich habe alle durch gesucht und nicht gefunden Danke. Dann hast du beim durchsuchen etwas grundsätzlich falsch gemacht. Das ist bei Mädchen und Jungs das gleiche.

Einfach kurz davor aufhören und dann erst wieder weitermachen, das ganze ein paar mal und das wars. Du kannst Paradisi und das Forum mit Hilfe von Googel durchsuchen.

Dazu gibst du vor jedem Suchbegriff "site: In deinem Fall wäre das "site: Wisst ihr woran das liegen kann und wie ich das ändern kann das ich beim Sex auch zum Orgasmus komme? Also dies ist jetzt eine ernst gemeinte Frage! Es geht darum wie sich eig. Es interesiert mich einfach. Wie soll man das ein Jungen erklären, wenn der Orgasmus hälftig ist, da merkt man das in der Gebärmutter hinterher und sonst gehen Schleierlinge durch den Bauch und es ist so ein entstandest Gefühl.

Ich bräuchte mal wieder ein paar neue Tipps zum Selbstbefriedigen. Ich hatte schon viele neue ausprobiert und sie sind alle super aber iuch brauche MEHR.: D Und mal ne frage: Wissen eure eltern das ihr euch sb?? SB-Tipps gibt es hier bestimmt oder noch mehr.

Antworten zu deinen Fragen findest du auch hier sehr viele im Forum. Das muss hier wirklich nicht wieder "neu" ins Forum gepostet werden! Das muss hier wiklich nicht wieder "neu" ins Forum gepostet werden! Hallo, Wenn ich mich selbstbefriedigen will komme ich nie zu einem Orgasmus.

Ich zucke immer nur. Und da ich eine sehr kleine Vagina habe weis ich nicht wie ich richtig zum Orgasmus komme. Und wenn du zuckst bist du doch auf dem richtigen Weg. Zu diesem Thema gibt es bereits zig Threads hier. Suche im Forum danach. Es gibt hier keine Suchfunktion aber Google hilft mit folgendem Suchbegriff: Eigentlich wollte zicke - denke ich - schreiben: Das gefuhl ist schwehr zu umschreiben, ich krige zukungen duch meinen körper und ich fuhle mich zehr wohl. Hey ich hab ein Problehm und zwar das ich beim Sex immer so schnell komme was kann ich da machen?

Hi ich binn 21 im 6 monat schwanger aber ich hatte noch nie beim gv einen oragsmus nur bei der sb ider wenn mich mein freund befriedigt hat wegr kennt das auch frage.

Also die Schwangerschaft hat damit nichts zu tun das du beim GV keinen Orgasmus hast. Das ist bei fast jeder Frau so, ob schwanger oder nicht.

Das ist auch anatomisch gesehen kaum möglich, es sei denn das beim GV die Klitoris mitstimmuliert wird, mit Finger oder so. Daher brauchst du dir also keine grossen Gedanken machen. Wenn du beim GV einen Orgasmus haben möchtest, dann rate ich dir , immer deine Hände, oder die deines Mannes ins spiel einzubeziehen und zusätzlich deine Klitoris zu stimmulieren.

Ja das ist im deinem alter normal das es dir so schnell kommt aber mit der zeit wirst du es lernen besser kontrolieren zu können du brauchst ein bisschen gedult dazu das wird schon werden konnte ich dir damit helfen ansonsten frage nach vieleicht kann ich dir noch tipps geben lg martin.

Hallo ihr, ich habe ein Problem Nun hat sich die letzten Wochen das Problem ergeben, dass ich oft nach 30, 40 Minuten Sex noch nicht gekommen bin und irgendwann, wenn ich merke, dass sie entweder schon gekommen ist oder heute einfach nicht in der Stimmung ist, dann auch selbst "nicht mehr kann".

Prinzipiell sehe ich darin kein Problem, denn mir geht es beim Sex nicht darum, jedesmal selbst zu kommen. Mir gefällt der Sex mit ihr genauso, wenn ich nicht komme - aber sie macht sich halt Gedanken, ob sie was falsch macht Teils gebe ich ihr ja auch Recht, wenn es umgekehrt wäre, würde ich mir auch den Kopf zerbrechen warum es nicht funktioniert, besonders, weil es in letzter Zeit einfach recht häufig vorkam.

Ich muss dazu sagen, dass ich gerade in meinen Abschlussprüfungen an der Uni stecke, täglich meine Stunden lerne, dauernd Prüfungen hab und und und Habt ihr vielleicht Tipps für mich, wie ich endlich mal wieder den Kopf richtig frei bekommen kann, damit es wieder - wie die ersten Monate der Beziehung - "klappt"? Vielen Dank für Eure Mühe! Hallo alf23, wie du schon selbst geschrieben hast: Ich finde es aber super, dass du offen mit deiner Freundin darüber redest denn andersrum hättest du dir noch mehr Stress gemacht und dann wäre das Ganze richtig in die Hose gegangen!

Mich würde mal interessieren, ob Euch so was schon mal passiert ist: Ihr seid gerade richtig schön dabei, Euch selbst zu befriedigen, oder Sex zu haben und freut Euch schon auf den ersehnten und entspannenden Höhepunkt in den nächsten Minuten Ist Euch so was schon mal passiert, und wie habt Ihr Euch dann verhalten? Mies gelaunt werden, oder den Störenden zurechtweisen, oder wieder von neuem anfangen?

Bin gespannt auf Eure Erfahrungen Das ist mir auch ein paar Mal passiert. Ich wollte mich gerade selbst befriedigen, da hatte es an der Tür geklingelt. Da ich nackt war, musste ich mir schnell etwas anziehen, damit ich die Tür öffnen konnte.

War natürlich echt blöd, denn ich war total heiss. Das Blöde an der Situation war, das ich vergessen hatte, dass ich mit meinen Kumpels verabredet war, und somit nicht wieder mit der SB anfangen konnte. So hatte ich die ganze Zeit einen Steifen, ohne das fürs Erste etwas dagegen tun konnte. Die Gelegengheit hatte sich aber später ergeben, und ich konnte mich schnell im Bad meines Kumpels befriedigen.

..

Partytreff dolce vita erotische erlebnisse im urlaub



dominante ladies gebärmutterentfernung orgasmus

..